Sollte man moderne Fotografie sammeln?

Die Sammelleidenschaft ist tief in den menschlichen Instinkten verwurzelt. Zunächst zur Nahrungsbeschaffung überlebenswichtig, umgeben wir uns heute mit den Dingen, die uns gefallen und sammeln schöne und oder seltene Dinge. Allein die Freude der wiederkehrenden Betrachtung der Sammlung erfüllt jedes Sammlerherz.

Es gibt keine Definition, ab wann man sich als Liebhaber oder Sammler bezeichnen darf. Ebenso gilt die geleistete Zahlung nicht als Maßstab für Sammler. Dennoch kennen wir viele Sammler, die sich auf ein bestimmtes Thema, eine Serie oder Werke eines bestimmten Künstlers konzentrieren.

Moderne bzw. zeitgemäße Fotografie oder Foto-Kunst zu sammeln, heißt heute nicht mehr nur die „Sicht des Fotografen“ festhalten, sondern auch dessen künstlerische Interpretationen, die durch die heutige Technik-Technologie möglich ist. Diese künstlerischen Interpretationen sagen so viel aus, wie die künstlerischen Interpretationen eines Malers bzw. historischer Künstlers.

Unsere Philosophie ist, die Bilder und Fotokunst, mit der Sie sich umgeben, sollte Sie inspirieren und Ihr Leben bereichern. Die ausgearbeiteten Fotomotive sollten Sie jeden Tag aufs Neue berühren, Freude schenken und langfristig ein hohes emotionales Erlebnis bieten.

Inspiration

 

 

Limitierte Editionen