Künstlerische Fotografie – Kunst oder Dekoration?

Definition der Begriffe und Stilrichtungen

Als künstlerische Fotografie oder Fotokunst werden Bild- oder Projektionsergebnisse bezeichnet, die mit fotografischen Mitteln hergestellt wurden und in denen ein inhaltliches oder formales Anliegen ausgedrückt werden soll. Die kommerzielle Verwertung ist meist nicht der unmittelbare Zweck – allerdings die gewünschte Folge der meisten Kunstschaffenden.

In der künstlerischen Fotografie werden die Bilder / Fotografien auch als „Werk“, „Fotowerk“ oder „Lichtbildwerk“ bezeichnet, die als geistige Schöpfung vom Fotografen / Fotokünstler – als Urheber – entstanden sind und die als Gesamtwerk (mit Veredlung, Rahmung etc.) ausgestellt und verkauft werden.

Ziel der künstlerischen Fotografie ist es, das Medium Foto als gestalterisches Ausdrucksmittel anzuwenden. Unabhängig davon, ob der Künstler eine sozialkritische, ideologische, politische oder abstrakte Wirkung erzielen möchte – seine individuelle und schöpferische Arbeit steht im Vordergrund.

Die verwendete Technik und das zur Bildgebung angewandte Verfahren spielen in der künstlerischen Fotografie keinerlei Rolle. Ebenso sind Korrekturen, egal ob im Labor oder mit Hilfe digitaler Bildbearbeitung Ausdruck künstlerischer Kreativität und werden ohne Einschränkungen eingesetzt.

Bedeutende Vertreter (Auswahl) sind Bernd und Hilla Becher, Henri Cartier-Bresson, Walker Evans, Andreas Gurski, August Sander Jeff Wall usw.

Dekorative Fine Art-Fotografie

Unter dekorativer Fotografie werden Bilder zusammengefasst, die in ihrer Bildwirkung mehrheitlich als ausgewogen und harmonisch, bzw. ästhetisch empfunden werden. Häufig wird in diesem Zusammenhang von Postkartenfotografie und Postermotiven gesprochen.

Genau wie in der künstlerischen Fotografie unterscheidet man folgende Stilrichtungen: Akt-, Architektur-, Dokumentar-, Genre-, Industrie-, Landschafts-, Natur-, Porträt-, Reportage-, Werbe- und Experimentelle Fotografie.

Dekorative Fotografie finden wir zumeist in den Bereichen der Landschafts- und Naturfotografie. Die Inszenierung eines Landschaftsbildes ist von sehr vielen, nicht beeinflussbaren Faktoren, wie z.B. Wetter- und Lichtverhältnissen abhängig und der Fotograf muss neben der Motivsuche oft wochenlang warten, bis eine einzigartige Stimmung eintritt.

Dekorative Fotografie ist ein wesentlicher Bestandteil der bildenden Kunst und eine Abgrenzung durch Stilrichtungen gibt es nicht. Inside-Gallery hat sich auf exklusive und dekorative Fotografie mit maximalen Bildgrößen bzw. im Großformat spezialisiert. Die Fotografie-Werke sind für Wohnraum und Büro-/ Geschäftsraum hervorragend geeignet.

Sonderanfertigungen

Auf Wunsch können für Büroräume und öffentliche Einrichtungen auch Bildeinrahmungen in der Brandschutzklasse A1 und B1 sowie spezielle Bildsicherungssysteme zum Schutz vor Vandalismus und Diebstahl geliefert werden. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit unserem Kundenservice auf. Sehr gern unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot zum Ihrer ausgewählten Fotografie.

 

Lassen Sie sich hier inspirieren.

 

Inside-Gallery – zeitlose und exklusive Fotografie-Kunst im Großformat,
für höchste Ansprüche und bleibende Werte.

 

Inside-Gallery